STUDIENAUFTRAG AREALENTWICKLUNG RÖSSLIMATT, LUZERN

Ein neues Stadtquartier im Herzen Luzerns

Auftraggeber SBB Immobilien, Development Region Mitte
Projektleiter Angela Mizrahi, Uta Sütterlin
Zeitraum 2013
Areal 4.2 ha
Geschossfläche 110'000 m2
   
Leistungen
  • Organisation und Durchführung eines städtebaulichen Studienauftrags im Einladungsverfahren mit Zwischenbesprechung
  • Erarbeitung der Wettbewerbsunterlagen, Durchführung der Vorprüfung, Erstellung des Juryberichtes und Organisation der Ausstellung




Die Stadt Luzern wächst und mit ihr die Nachfrage nach zentral gelegenen Wohn- und Dienstleistungsflächen. Das Areal Rösslimatt, auf dem sich heute Güterschuppen und Rangiergeleise befinden, liegt 400 Meter vom Bahnhof entfernt mitten in Luzern und soll zu einem lebendigen, dichten  und urbanen Quartier entwickelt werden.

Mit dem Ziel, eine Arealplanung mit hohen städtebaulichen und architektonischen Qualitäten zu erhalten, haben die SBB im April 2013 sechs Architekturbüros zur Teilnahme an einem Studienauftrag eingeladen. Wir begleiteten das gesamte Verfahren, welches in einem interaktiven Prozess mit zwei Zwischenbesprechungen durchgeführt wurde. Im Beurteilungsgremium nahmen Vertreter der Bauherrschaft und der Stadt Luzern sowie Architekten und Spezialisten aus den Bereichen Kostenplanung, Nachhaltigkeit, Raumplanung und Verkehr Einsitz.

Village Luzern

 

zurück