SOUTO DE MOURA BUILDING NOVARTIS CAMPUS, BASEL

Anspruchsvolles Laborgebäude

Auftraggeber Novartis Pharma AG
Projektleiter Heini M. Bossert (Persönliche Referenz, Ernst Basler + Partner AG)
Zeitraum 2006
Geschossfläche 8'000 m2
Kosten CHF 100 Mio.
   
Leistungen
  • Leitung des Generalplanerteams (Vorprojekt)
  • Organisation und Leitung von Nutzerworkshops
  • Koordination der Schnittstellen mit dem übergeordneten Campus Masterplan
  • Baukostenschätzung



Das 5-geschossige Laborgebäude des portugisieschen Architekten Souto de Moura im Novartis Campus, Basel, ist nahezu transparent gestaltet. Die Labore und Büros werden durch die vertikale Tragstruktur, bestehend aus nur zwei Kernzonen, mit Medien versorgt. Die horizontale Aussteifung erfolgt über die Rahmenwirkung der Steigschächte.

Bei diesem Bauwerk stellte die Koordination des komplexen Tragwerkssystems mit den Haustechnik- und Laborinstallationen während der Planungs- und Realisierungsphase besondere Ansprüche an alle Projektbeteiligten. In Workshops wurden die Nutzeranforderungen identifiziert und in das Vorprojekt integriert. Eine detailierte Kostenschätzung bildete zudem die Basis für die weitere Planung.

zurück