PROBAT KERNKRAFTWERK LEIBSTADT I NEUES BÜROGEBÄUDE

Eine moderne, dynamische Arbeitswelt

Auftraggeber Axpo AG, Baden (Hauptaktionärin der KKL AG)
Projektleiter Heini M. Bossert, Angela Mizrahi
Zeitraum 2010 – 2014
Geschossfläche 5'600 m2
Kosten CHF 30 Mio.
   
Leistungen
  • Projektleiter Bauherr und Gesamtprojektleiter über alle Projektphasen 
  • Überwachung und Steuerung der Kosten und Termine
  • Durchführung von Qualitätskontrollen des Planungsteams und der Unternehmer
  • Vertrags- und Nachtragsverhandlungen




Infolge der gestiegenen Anforderungen in der Gesetzgebung, geänderter Nutzungs- und Nutzerbedürfnisse und der erhöhten Anzahl Mitarbeiter wurde im Rahmen unseres Auftrages als Gesamtprojektleiter zur Erneuerung der Infrastruktur des Kernkraftwerkes Leibstadt, ein neues Büro- und Restaurantgebäude geplant und realisiert. Es beinhaltet Schulungsräume, ein Personalrestaurant über zwei Etagen, einen Empfang sowie Open Space Büroflächen. Herausfordernd waren vor allem die enge Koordination mit dem täglichen Betrieb des Kernkraftwerkes, die hohen Sicherheits- und Gebäudeanforderungen und die komplexen internen und behördlichen Bewilligungsprozesse.

zurück